Heiltönen + Klang

Klänge sind Schwingungen, die etwas in uns bewegen.
Bei Musik von Mozart fühlen wir uns anders als bei Popmusik - 
bei Kinderliedern anders als bei Rockmusik. Und wie gut tut
jedem Kind das sanfte Summen seiner Mutter. 

Klänge verändern etwas in uns und lösen Emotionen aus. So
können Klänge auch für heilsame Zwecke eingesetzt werden.
Während Behandlungen verwende ich sehr gerne Monochord,
Klangschalen, Gong oder auch das Heiltönen, um Energie-
blockaden zu wandeln.

Beim Heiltönen ist unsere eigene Stimme ein wunderbares
Instrument, um Schwingungen in uns zu verändern.

Probieren Sie es mal aus: Spüren Sie in sich hinein, welches
Gefühl, welche Energie Sie gerade brauchen. Vielleicht heilende
Energie? Oder ein bestimmtes Gefühl? Bleiben Sie mir Ihrer
Aufmerksamkeit ganz bei sich. Und los geht´s! Tönen Sie das,
was Sie brauchen. 
Es kann sein, dass Ihre Stimme erstmal kraftlos oder
disharmonisch klingt. Das ist vollkommen in Ordnung, denn
schließlich ist in uns auch nicht alles harmonisch und stark.
Tönen Sie weiter, Sie werden staunen, wie sich Ihr Ton verändert.

Immer mehr finden Forscher heraus, dass jede Zelle ihre eigene
Schwingung hat. Durch unser Leben passiert es jedoch immer
wieder, dass Zellen "aus dem Takt" geraten - ähnlich wie eine Uhr.

Harmonische, obertonreiche Schwingungen von Instrumenten
oder unserer Stimme erinnern unsere Zellen wieder an ihre
Urschwingung und helfen sanft und dennoch kraftvoll zu einer
harmonischen Neuordnung.

siehe auch Gruppenangebot: Gruppenabende - Heilsames Tönen