Hypnose

Hypnose ist ein Entspannungszustand, bei dem der Körper tief entspannt und der Geist hellwach ist.
Dieser Zustand ist ganz natürlich, so wie Sie ihn kennen kurz vor dem Einschlafen, nach dem Aufwachen oder in Tagträumen. 

Wir alle haben ein Bewusstsein und ein Unterbewusstsein. Im Unterbewusstsein sind Ihre Gewohnheiten und Überzeugungen abgespeichert. Diese haben sich aus bisher Erlebtem geprägt. Die positiven Erfahrungen helfen Ihnen im Leben weiter zu kommen und die negativ empfundenen bremsen Ihr Vorwärtskommen.
Das Bewusstsein ist für das analytische Denken zuständig. Es hat auch eine Wächterfunktion, um Gewohnheiten aufrecht zu erhalten. Dies gibt Orientierung und Halt. 

Haben Sie den Wunsch Gewohnheiten und Überzeugungen zu ändern? In einer Hypnose wird diese "Wächterfunktion" , die ja den alten Zustand aufrecht erhält umgangen. Dies geschieht in einer tiefen Entspannung. Die Aufmerksamkeit wird weg von äußeren Reizen hin zum inneren Erleben gelenkt. Das Äußere wird immer unwichtiger. Suggestionen kommen direkt im Unterbewusstsein an und können dort ihre volle Kraft entfalten.

In diesem Zustand ist es wesentlich einfacher, früher gelernte Verhaltensweisen loszulassen und durch neue bzw. bessere zu ersetzen.

Ich begleite Sie, bei Ihrer inneren Veränderung in Richtung Ihres Zieles. Aber nur Sie haben die Macht Ihre eigene Veränderung innerlich zu vollziehen. Letztendlich geht immer ein Sportler an den Start - und nie der Trainer - und der Sportler weiß nachher "Ich habe es selbst geschafft" und ihm gebührt der Ruhm. Bilden beide, Sportler und Trainer ein vertrauensvolles Team und arbeiten gemeinsam an einem Ziel, kann ein Sportler auch sein Ziel erreichen.

Nur wenn die Suggestionen Ihrem Werteempfinden und Ihrem Wunsch entsprechen, können diese in Ihrem Unterbewusstsein ankommen. Sie haben zu jeder Zeit die Möglichkeit frei zu entscheiden, ob Sie Suggestionen annehmen oder nicht. Es ist zu keiner Zeit möglich, dass ich Ihnen etwas suggeriere, dass Ihnen widerspricht. Sie würden einen inneren Widerwillen gegen die Suggestion spüren. Mir ist es wichtig, im Vorgespräch die Vorgehensweise und die Suggestionen mit Ihnen abzusprechen.

Bei vielen Menschen ist das Bild von der Showhypnose geprägt. Die Showhypnose nutzt Trancezustände, die für die therapeutische Hypnose-Behandlung kaum oder gar nicht geeignet sind. Es sind sehr intensive Trancezustände, die das Bewusstsein während der Show zwar massiv trüben, aber diese Trancen können kaum länger anhaltende Wirkungen (über die Show hinaus) verankern. Bei der therapeutischen Hypnose werden deshalb meist weniger bewusstseinstrübende Trancen eingesetzt. Der Patient erlebt die Sitzung dabei durchaus noch bewusst mit. Wundern Sie sich also bitte nicht, wenn Sie während einer Hypnose-Behandlung nicht "bewusstlos" oder "ohnmächtig" sind.

Hypnose ist eine sehr wirksame Methode, um effektiv im Entwicklungsprozess voran zu kommen.
 

Ablauf einer Hypnose:

In einem Vorgespräch (Anamnese) wird Ihr Anliegen, das Behandlungsziel und die Vorgehensweise besprochen. Bei der Einleitung können Sie sich immer mehr in einen entspannten Zustand begeben. Die eigentliche Hypnose ist individuell auf Sie abgestimmt und bei jedem verschieden. Oftmals sind wir während der Behandlung im Dialog. Nach der Hypnose leite ich Sie wieder sanft in den Wachzustand zurück. Abschließend erfolgt das Nachgespräch.

 

Rauchentwöhnung:

Sie möchten gerne mit dem Rauchen aufhören? Sie sind motiviert?
Vielleicht haben Sie auch schon einmal oder mehrmals versucht aufzuhören. Jedoch Ihr Unterbewusstsein arbeitete dagegen? In der Hypnose wird Ihr Unterbewusstsein durch Suggestionen zu Ihrem engsten Freund, der Ihnen hilft aufzuhören.

Das Wichtigste für eine Rauchentwöhnung mit Hypnose ist Ihre Motivation und Ihr Wille zum Durchhalten.

 

Ich biete folgendes Konzept zur Rauchentwöhnung an:

Einen etwa zweistündigen Termin mit ausführlicher Anamnese und Entwöhnungshypnose. Nach einer Woche einen weiteren Termin zur Nachbesprechung. Gab es eventuell in dieser Woche noch Situationen, bei denen es schwierig war dem Rauchen zu widerstehen, kann eine ergänzende Hypnose helfen.

Manchmal ist eine stufenweise Entwöhnung der bessere Weg. Auch hierfür erstelle ich Ihnen gerne ein individuelles Konzept.

 

Was Sie vorher schon tun können:

Entfernen Sie alle Raucherutensilien aus Ihrer Umgebung. Lösen Sie auch den Bestand Ihrer „Notfallzigaretten“ auf.